Mittwoch, 6. Januar 2016

Nähprojekte für 2016

Dieses Jahr habe ich, eigentlich wie immer, viel geplant was ich gern nähen möchte. Ich weiß aber jetzt schon, dass ich nicht alles schaffen werde was ich mir vornehme und das wohl das ein oder andere entstehen wird was ich jetzt noch nicht auf dem Schirm habe.
In Klammern steht, was ich dafür schon da habe.
gezeichnete mögliche neue Pelisse
Geplant ist:

Regency: 
  • Pelisse (Stoff, Futter, Soutachen)
  • Spencer ohne Ärmel (Stoff, Futter, Schnittmuster)
  • Schürze (Stoff)
  • Chemisette (Stoff)
  • Chemise ohne Ärmel (Stoff)
  • Reticule (Stoff, Schnittmuster)

Wie es wohl aussieht bleibe ich noch etwas im Regency hängen. Ich finde einfach auch die Epoche so schön.

18. Jahrhundert:
  •  Schürze (Stoff)
  • Manteau de Lit (Stoff, Schnittmuster)
  • Quiltrock --> das geplante Langzeitprojekt 
  • Begere (Stroh)
  • Taschen 
  • Chemise (fast fertig)

Auch neue Zeiten will ich ausprobieren. Dieses Jahr schweben mir zwei vor einmal die 1840er und die Tournürenzeit (1870-1890). Nach nur kurzer Recherche weiß ich auch was ich gern machen möchte. Es soll eine Tournüre werden mitte der 1880er Jahre.

1840er:
  • Unterkleid (Schnittmuster)
  • Schute
  • Tageskleid (Schnittmuster)
  • Schürze
  • Chemisette 
  • Petticoat gekordelt
  • Haube

Tournüre 1880er:
  • Unterkleid (Schnittmuster)
  • Korsett (Schnittmuster)
  • Tournüre
  • Unterrock
  • Jacke 
  • Schürze
  • Rock  
  • Hut 
... Und: Strümpfe, Strümpfe, Strümpfe

Geplant ist auch etwas für Freunde zu nähen.
Mal sehen was für neue Stücke wirklich 2016 bringt.

Samstag, 2. Januar 2016

Maritimes Regency-Ensemble


Es war eigentlich nicht unbedingt beabsichtigt doch nach und nach ist ein maritimes Ensemble des frühen 19. Jahrhundert entstanden. Hierzu gehört ein Frontklappenkleid aus gestreifter Baumwolle. Dafür habe ich ein Schnitt aus der Schnittmustersammlung von "la mode bagatelle" abgeändert.


Auch aus der Schnittmustersammlung ist mein der Spencerschnitt. Dieser ist aus blauem Baumwollköper und wird vorn nicht geschlossen.


Zu diesem Ensemble trage ich eine Chemisette aus Baumwollmusselin woraus auch die Rüschen von meinem Ballkleid gemacht wurden.
Natürlich sollte auch nicht meine die blaue Schute dazu fehlen.


Vielen Dank Ela für die tollen Bilder.